1 Antwort
  1. Friderike Laube
    Friderike Laube sagte:

    Ich bin fasziniert, mit welcher Selbstverständlichkeit Frau Roederstein und Frau Mai mit diesen jungen Menschen umgehen, und Ihnen dort ein neues Zuhause auf dem Weg in die Selbstständigkeit zu bieten.
    Ein rundherum behinderten gerecht ausgestattetes Haus mit einem wunderbaren Garten.
    Auch das Wohngebiet ist sehr schön gelegen.

    Danke für all Ihre Bemühung um diese Menschen, denn jedes Elternpaar kann es treffen, dass eines ihrer Kinder behindert, körperlich oder geistig beeinträchtigt, auf die Welt kommt.
    Man kann gar nicht dankbar genug sein, wenn die eigenen Kinder gesund sind und in der Welt sich zurecht finden.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.